Logo des B U N D

Wildkatzenpate werden

Wildkatzen-Patenschaftsurkunde des BUND

Ausstellung

Sie wollen unsere Wildkatzen-Ausstellung zeigen? Informationen zu Ansprechpartnern und Zeiträumen finden sie hier.

Finanzierung

Hier investieren Europa und der Freistaat Thüringen in die ländlichen Gebiete.

Rettungsnetz für die Wildkatze

Hier finden Sie unserenÖffnet externen Link in neuem Fenster JAHRESRÜCKBLICK 2015

Rettungsnetz Wildkatze: Projekt Wildkatzensprung (2011-2017)


Das Projekt Wildkatzensprung wird seit 2011 und bis 2017 im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.bund.net/wildkatzensprung und www.biologischevielfalt.de/bp_pj_wildkatzensprung.html

Pressefotos: www.bund.net/wildkatzenfotos (Die Bildrechte entnehmen Sie bitte der Nennung auf der Website)

Wildkatzensprung – Die Dokumentation

Der BUND präsentiert seine neue Dokumentation über das bundesweite Projekt "Wildkatzensprung". Sie führt nicht nur in die heimliche Welt der Europäischen Wildkatze, sondern stellt viele Aktionen und UnterstützerInnen unseres Projekts in ganz Deutschland vor. Öffnet externen Link in neuem FensterSchauen Sie hier die Dokumentation.

08/08/14

10 Jahre Rettungsnetz Wildkatze

10 Jahre Rettungsnetz Wildkatze. Foto: J. Farys/BUND

Im Jahr 2004 fiel der offizielle Startschuss. Seitdem knüpft der BUND am "Rettungsnetz Wildkatze". Das Ziel: Ein bundesweiter Verbund von Wäldern, um der Wildkatze das Überleben in ihrer Heimat zu ermöglichen.

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Rettungsnetzes möchten wir zeigen, was bisher erreicht wurde. Nicht ohne Stolz. Wir haben bundesweit zahlreiche Waldverbindungen gepflanzt, eine Wildkatzen-Gendatenbank entwickelt, die viele wichtige neue Erkenntnisse für den Wildkatzenschutz ermöglicht, und nicht zuletzt viel Überzeugungsarbeit geleistet. Und das alles mit einer überwältigenden Unterstützung durch hunderte engagierte Freiwillige. Vielen Dank!

Was bisher geschah: Chronik des Rettungsnetz für die Wildkatze auf www.bund.net

Was haben Felicitas Woll, Nina Ruge, Keimzeit und andere Promis gemeinsam? Ihre Glückwunsche an die Wildkatze und ihre "Retter". Hier auf www.bund.net anschauen.

BUND startet Wildkatzenforscher-Projekt für Schulen

Der BUND Thüringen baut seine Bildungsangebote rund um die biologische Vielfalt und den Biotopverbund weiter aus. Am 8. April 2014 erhielt er im Wildkatzendorf Hütscheroda für sein Wildkatzenforscher-Projekt von Umweltminister Jürgen Reinholz einen Fördermittelbescheid.

„Wir wollen den Schülern altersgerecht vermitteln, welche Zusammenhänge in der heimischen Natur zu entdecken sind. Statt auf der Schulbank sollen die Kinder und Jugendlichen die Grundlagen des Lebens dort kennen, schätzen und verstehen lernen, wo sie geschehen“, so der Thüringer BUND-Landesvorsitzende Ron Hoffmann. „Die Thüringer Buchen-Mischwälder sind Teil des Weltnaturerbes. Hier können der Rückgang der Artenvielfalt, Zerschneidung und Zersiedelung der Landschaft sowie die Auswirkungen des Klimawandels verständlich gemacht werden. Wer Biodiversität erhalten will, muss einen bewusstseinsbildenden Prozess bei den Entscheidungsträgern von morgen einleiten.“ Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr...

 

 

Bildungspaket rund um Wildkatze und Waldverbund

Die Wildkatze drückt die Schulbank...
Wir stellen LehrerInnen oder UmweltbildnerInnen umfangreiche Materialen zur Verfügung, die unter Berücksichtigung der Kriterien für nachhaltige Entwicklung erstellt wurden. Entscheiden Sie selber, ob Sie mit Ihren Kindern im Klassenraum bleiben oder lieber in die Natur gehen. Bei beiden Varianten gibt es Spannendes und Informatives zu den Themen Wildkatze, Waldverbund und Biodiversität zu erfahren. Öffnet externen Link in neuem Fenstermehr...